Seite als pdf downloaden

Legt die Standardfarben für Text und Seitenhintergründe fest. Klicken Sie auf die Schaltfläche Farbe, um eine Palette zu öffnen, und wählen Sie die Farbe aus. Sie können PDF-Seiten anzeigen, während sie heruntergeladen werden. Sie können eine Seite jedoch erst ändern, wenn der Downloadvorgang abgeschlossen ist. (nur Internet Explorer und Firefox) Um eine PDF-Datei auf der aktuell geöffneten Webseite zu erstellen und sie an eine leere E-Mail-Nachricht anzuhängen, wählen Sie Webseite und E-Mail konvertieren aus. Geben Sie dann einen Speicherort und Dateinamen für die PDF-Datei an, und klicken Sie auf Speichern. Geben Sie die entsprechenden Informationen in die E-Mail-Nachricht ein, die nach Abschluss der Konvertierung geöffnet wird. Berücksichtigen Sie bei der Vorbereitung der Konvertierung von Webseiten in PDF die folgenden Faktoren, die sich darauf auswirken, wie Sie den Konvertierungsprozess angehen: Um eine PDF-Datei auf der aktuell geöffneten Webseite zu erstellen, wählen Sie Webseite in PDF konvertieren aus. Wählen Sie dann einen Speicherort aus, geben Sie einen Dateinamen ein, und klicken Sie auf Speichern. Nachdem Seiten konvertiert wurden, ändern sich Links zu diesen Seiten in interne Links, und durch Klicken auf einen Link gelangen Sie zur PDF-Seite und nicht zur ursprünglichen HTML-Seite im Web.

Setzen Sie einen Save-link oder Button auf eine Ihrer Webseiten und lassen Sie Ihre Besucher diese Seiten als PDF mit einem einzigen Klick herunterladen. Sie steuern viele Layoutoptionen und legen eine benutzerdefinierte Kopf- und/oder Fußzeile fest. Es dauert nur wenige Minuten, um sich einzurichten! Legt die Standardfarben für Text, Seitenhintergründe und Weblinks fest. Klicken Sie auf die Schaltfläche Farbe, um eine Palette zu öffnen und die Farbe auszuwählen. Um diese Farben in der PDF-Datei zu verwenden, wählen Sie Diese Einstellungen für alle Seiten erzwingen aus. Wenn diese Option deaktiviert ist, werden die Standardfarben nur auf Seiten angewendet, für die kein angegebenes Farbschema angegeben ist. Speichern Sie Ihre gesamte Website als PDF für Urheberrechts- oder Compliance-Zwecke. Sie geben einfach die URL ein und wir nehmen alle Seiten der Website und packen sie in eine einzige PDF-Datei ein. Sie schnappen sich einen Kaffee und warten, bis wir fertig sind, denn wir werden Ihnen eine E-Mail schicken, wenn es fertig ist! Gibt an, ob Farben und gekachelte Bilder in Seitenhintergründen und Farben in Tabellenzellen angezeigt werden sollen. Wenn Optionen deaktiviert sind, sehen konvertierte Webseiten manchmal anders aus als in einem Webbrowser, sind aber beim Drucken leichter zu lesen.

Platziert eine Kopf- und Fußzeile auf jeder Seite. Header zeigen den Webseitentitel oder, wenn kein Titel verfügbar ist, die Webseiten-URL oder den Dateipfad an. Fußzeilen zeigen die URL oder den Dateipfad der Webseite sowie das Datum und die Uhrzeit des Downloads an. Hinweis: Beim Konvertieren der Webseite in PDF ist es möglich, dass einige Hintergrundbilder nicht in der PDF-Datei angezeigt werden (aber sie befinden sich auf der Webseite). Um dies zu korrigieren, gehen Sie in Internet Explorer 10 zu Datei->Seiteneinrichtung und dick die Option Hintergrundfarben und Bilder drucken. (in früheren Versionen von IE ist diese Option unter Tools->Internetoptionen->Erweitert) Speichert eine Struktur in der PDF-Datei, die der HTML-Struktur der Webseiten entspricht. Mit dieser Struktur können Sie markierte Lesezeichen für Absätze, Listenelemente und andere Elemente erstellen, die HTML-Elemente verwenden. Wenn Webseiten hinter einem Anmeldeformular stehen, können Sie spezielle spart als PDF-Links oder unseren Login-Helfer verwenden, um diese auch in PDF zu konvertieren. Webseiten werden mit Hilfe von Browsern angezeigt, die beliebtesten sind Google Chrome, Internet Explorer und Mozilla FireFox (auf Windows-basierten Systemen). Während die Mehrheit der Browser Ihnen die Möglichkeit geben, die Webseite zu speichern, die Sie besuchen, wegen des Formats, das darin gespeichert wird, ist es manchmal schwierig, die Webseite für jemand anderen zu senden, um sie zu überprüfen oder sogar auf Ihrem Computer für zukünftige Referenzen zu speichern.

Hier kann sich das Konvertieren einer Webseite in eine PDF-Datei als praktisch erweisen. Genau wie Sie auf einem normalen Drucker drucken würden, gehen Sie zu Datei->Drucken wählen NovaPDF und voila, Haben Sie die Webseite in eine PDF-Datei konvertiert. Acrobat installiert eine Adobe PDF-Symbolleiste in Internet Explorer (Version 8.0 oder höher), Google Chrome und Firefox. Mit den Befehlen auf dieser Symbolleiste können Sie die aktuell angezeigte Webseite auf verschiedene Weise in PDF konvertieren. Sie können z. B. die gesamte Webseite oder ausgewählte Bereiche davon konvertieren. Sie können auch eine PDF-Datei erstellen oder die konvertierte Webseite an eine vorhandene PDF-Datei anhängen.